Jörg Schüttauf

Na Galipedia, a Wikipedia en galego.
Jörg Schüttauf
Joerg Schuettauf Munich Film Festival Premiere Kongo.jpg
Jörg Schüttauf no 2010
Nacemento Jörg Schüttauf
26 de decembro de 1961 (52 anos)
Karl-Marx-Stadt, República Democrática Alemá R. Democrática Alemá
(actualmente Chemnitz, Alemaña Alemaña)
Profesión Actor
(1985-presente)
Ficha na IMDb

Jörg Schüttauf, nado en Karl-Marx-Stadt (actualmente Chemnitz) o 26 de decembro de 1961, é un actor alemán de cinema, televisión e teatro.

Filmografía[editar | editar a fonte]

Filmes[editar | editar a fonte]

Televisión[editar | editar a fonte]

  • Der Staatsanwalt hat das Wort: Unbefleckte Empfängnis, Der Staatsanwalt hat das Wort: Unter einem Dach (1987)
  • Polizeiruf 110: Drei Flaschen Tokajer (1989)
  • Polizeiruf 110: Tödliche Träume (1990)
  • Polizeiruf 110: Mit dem Anruf kommt der Tod (1991)
  • Der Fahnder (1994-97)
  • Der große Abgang (1994)
  • Tatort: Schneefieber (1996)
  • Viel Spaß mit meiner Frau (1997)
  • Alte Liebe (1997)
  • Der Laden (Dreiteiler; 1998)
  • Warten ist der Tod (1998)
  • Sperling und das schlafende Mädchen (1998)
  • Bella Block: Abschied im Licht (1998)
  • Die Cleveren: Gier (1998)
  • Ich habe Nein gesagt(1999)
  • Der Todeszug (1999)
  • Liebesau - mitten in Deutschland (2001)
  • Rubikon (2001)
  • Das Traumschiff: Mexiko (2001)
  • Tatort (2002)
  • Nachbarinnen (2003)
  • Der Stich des Skorpion (2003)
  • Mörderische Suche (2004)
  • Schlafsack für zwei (2004)
  • Das Schwalbennest (2004)
  • Tatort: Herzversagen (2004)
  • Polizeiruf 110: Hoffnung auf Glück (2005)
  • Die letzte Schlacht (2005)
  • Tatort (2006)
  • Außer Gefecht (2006)
  • 1974-Vorwärts in die Vergangenheit (2006)
  • Tatort: Das letzte Rennen (2006; Fritz Dellwo)
  • Tatort: Der Tag des Jägers (2006; Fritz Dellwo)
  • Nichts ist vergessen (2007)
  • Tatort: Der tote Chinese (2008; Fritz Dellwo)
  • Die Blücherbande (2008; Andy Walz)
  • Tatort: Neuland (2009; Fritz Dellwo)
  • Das Paradies am Ende der Welt (2009)
  • 2009 Das total verrückte Wochenende (2009)

Véxase tamén[editar | editar a fonte]

Ligazóns externas[editar | editar a fonte]